Turnierberichte

Oskar Pötz gewinnt Christa-Stein-Gedächtnis-Pokal

P1140719Windböen und  Regenschauer, aber auch Sonne bei  für Mitte Mai recht kühlen Temperaturen - die äußeren Bedingungen machten es den Teilnehmer beim diesjährigen "Christa-Stein-Gedächtnis-Turnier" nicht gerade leicht auf der 18-Loch-Runde hoch über Ediger-Eller.  Nach den Regenfällen der vergangenen Wochen präsentierten sich die von den Greenkeepern gepflegten 18 Bahnen in einem sehr guten Zustand.
Punkt 10.00 Uhr ging das erste von insgesamt neun Flights mit  Thomas Höher (Handicap + 1,4), der mittlerweile für den Golfclub Rheinhessen Wissberg in der 2. Bundesliga West  an den Start geht, sowie seine Mitspieler Herbert Karst (Ulmen, HCP -11,8) und Bernd Probst (Dohr, HCP -13,5) auf die 18-Loch-Reise.  Mit 76 Schlägen erspielte Höher mit Abstand die beste Tagesrunde und blieb damit am Ende mit 4 Schlägen über Platzstandard.
Auch die Sonderwertung "Längster Abschlag" ging an den  Cochemer, während Frank Schubert (Kaisersesch, HCP -11,4) den Preis für den präzisesten Abschlag an den Fahnenstock gewann.
Nachdem alle Golfer mit dem letzten Put auf Loch 18 das Turnier mehr oder weniger erfolgreich beendeten,  bedankte sich Präsident Manfred Ostermann im Clubhaus bei allen Golfern für die Teilnahme am Turnier, welches jedes Jahr zum Gedenken an die  verstorbene 1. Präsidentin des Golfclub Cochem/Mosel ausgetragen wird. Im Anschluss ließ Dominique Münch, Spielführer und sportlicher Leiter des GC Cochem/Mosel  den Verlauf des  Turniers noch Mal Revue passieren, bevor er die Sieger ehrte. 
Im Gegensatz zu den Turnieren, wo üblicherweise der Tagesbeste mit den wenigsten Schlägen, also der sog. Bruttosieger, den Siegerpokal erhält, steht beim "Christa-Stein-Turnier", der Nettosieger im Mittelpunkt. Bei der Nettowertung wird das jeweilige Handicap eines Golfers berücksichtigt. Es siegt hier also derjenige, der im Vergleich zu seinem Handicap (Spielstärke) am besten gespielt hat. Und das war mit 44 Nettopunkten Oskar Pötz. Mit dem Turniersieg und dem Gewinn des Wanderpokals errechnete der Computer für den ambitionierten Newcomer aus Lutzerath nebenbei noch ein neues HCP von -39,0. Das anschließende Buffet im "American Style" rundete das harmonische Traditionsturnier ab.
Bilder des Turniers sind  in der Galerie 2016 ersichtlich!
 
Bernd Probst, Pressewart/Öffentlichkeitsarbeit

Treten Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

info@golfcochem.eu
+49 (0) 26 75 - 91 15 11

Golfclub Cochem/Mosel e.V.

Am Kellerborn 2
56814 Ediger-Eller

 

Öffnungszeiten der Golfrezeption/Golfshop an der Driving-Range:

Montag bis Sonntag  9.00 Uhr - 18.00 Uhr (ab 05.05.2017)

Tel.:  02675 / 911511

 

 

Suche